Amnesty International VR China Koordinationsgruppe

Impressum | Login

VR China Koordinationsgruppe

Startseite20180203002

30.01.2018

Anhaltende Repressionen gegen Rechtsanwälte

Der Menschenrechtsanwalt Yu Wensheng wurde vor knapp zwei Wochen festgenommen, als er seinen Sohn in die Schule brachte. Er wird mittlerweile unter dem Vorwurf der "Aufwiegelung zur Subversion" an einem unbekannten Ort unter Hausarrest festgehalten. Da er ohne Kontakt zur Außenwelt festgehalten wird, ist zu befürchten, dass er gefoltert oder misshandelt werden könnte. Sein Fall ist ein weiteres Beispiel für das im Juli 2015 begonnene harte Vorgehen der chinesischen Behörden gegen Anwälte.

Bitte beteiligen Sie sich an folgender Eilaktion: https://www.amnesty.de/mitmachen/urgent-action/menschenrechtsanwalt-inhaftiert