Amnesty International VR China Koordinationsgruppe

Impressum | Login

VR China Koordinationsgruppe

Startseite20171122001

22.11.2017

Verfolgte Anwälte

In jüngster Zeit bieten gleich zwei Fälle Anlass zur weiteren Sorge wegen der Verfolgung von Anwälten in China.

Gegen die 60-jährige Menschenrechtsanwältin Li Yuhan ist offiziell Haftbefehl erlassen worden. Ihr wird zur Last gelegt, Streit angefangen und Ärger provoziert zu haben. Sie ist in der Haft misshandelt worden und Amnesty International (AI) befürchtet, dass sie erneut gefoltert oder anderweitig misshandelt werden könnte.

Der Menschenrechtsanwalt Jiang Tianyong wurde am 21.11.2017 wegen "Aufwiegelung zur Subversion" zu einer Haftstrafe von zwei Jahren verurteilt. Jiang Tianyong wurde über ein Jahr lang ohne Kontakt zur Außenwelt festgehalten und weder seine Familie noch die von ihr engagierten Anwälte wurden über den Beginn des Prozesses im August informiert.

Mehr Informationen finden sich hier:

Bitte beteiligen Sie sich an diesen Eilaktionen zugunsten der beiden Anwälte!