Amnesty International VR China Koordinationsgruppe

Impressum | Login

VR China Koordinationsgruppe

Startseite20170705001

05.07.2017

Todkranker Friedensnobelpreisträger muss freigelassen werden

Die chinesischen Behörden haben zugestimmt, dass Ärzte aus Deutschland und den USA den Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo untersuchen. Damit soll offensichtlich im Vorfeld des Besuchs von Staatspräsident Xi Jinping in Deutschland dem internationalen Druck der Wind aus die Segeln genommen werden. Angesichts der extrem besorgniserregenden Gesundheitssituation von Liu Xiaobo sollte er umgehend und bedingungslos freigelassen werden und auch sein Wunsch nach medizinischer Behandlung im Ausland entsprochen werden.

Für weitere Informationen siehe: https://www.amnesty.org/en/latest/news/2017/07/china-must-release-critically-ill-liu-xiaobo/